Sie sind hier: Aktuelles » 

Unser Spendenprojekt

Spenden Sie online für unseren neuen Krankentransportwagen.

23.05.18: Vier Tage Einsatztraining am Edersee

18 ehrenamtliche Einsatzkräfte der DRK-Bereitschaft Darmstadt-Mitte trainierten über die Pfingstfeiertage im Zeltlager am nordhessischen Edersee theoretisches Fachwissen und praktische Fähigkeiten für den nächsten Einsatz im Katastrophenschutz.

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Foto: DRK Darmstadt-Mitte / H. Schmidt

Die DRK-Bereitschaft Darmstadt-Mitte hat mehrere Aufgaben: Zum einen engagieren sich viele ehrenamtliche Helfer bei Sanitätswachdiensten überall in der Stadtgesellschaft – vom Sportwettkämpfen bis hin zum Heinerfest sorgen sie auf Veranstaltungen für qualifizierte Erste Hilfe und notfallmedizinische Behandlung und unterstützen den regulären Rettungsdienst bei hoher Auslastung. Auf der anderen Seite stellt die DRK-Bereitschaft Darmstadt-Mitte auch den 1. Betreuungszug der Stadt Darmstadt und ist damit eine von mehreren wichtigen Stützen in der Gefahrenabwehr und im Katastrophenschutz für die Sicherheit der Bürger in Darmstadt.

Einsatztraining am Edersee

Um diese anspruchsvollen Aufgaben im Sanitäts- und Rettungsdienst, sowie im Katastrophenschutz auch professionell und sicher übernehmen zu können, trainieren die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Bereitschaft wöchentlich und über das ganze Jahr. Einmal im Jahr aber gibt es für die Bereitschaft die Möglichkeit an einem verlängerten Wochenende viele Aufgaben intensiv zu trainieren und Fachwissen aufzufrischen.

Nachdem die Bereitschaft im letzten Jahr am Gederner See das Ausbildungszeltlager absolvierte, reisten die 18 ehrenamtliche Helfer dieses Jahr wieder an den traditionellen Standort: den nordhessischen Edersee. Über Pfingsten trainierten die ehrenamtlichen DRK-Einsatzkräfte unter anderem: die Rettung von Personen aus einem verunfallten Pkw und die Immobilisation mit Spineboard und Vakuummatratze, den Betrieb der mobilen Feldküche mit außergewöhnlichen Betriebsmitteln wie z.B. Dieselkraftstoff,  die Materialkunde der Betreuungseinsatzfahrzeuge sowie das korrekte Einweisen von großen Einsatzfahrzeugen, wie z.B. dem Betreuungs-Lkw.

Teamgeist, Kameradschaft und ein Autobahnunfall auf der Rückfahrt

Das Ausbildungszeltlager der Bereitschaft verfolgt aber natürlich noch einen anderen Zweck: Das gemeinsame Training und die zusammenverbrauchte Freizeit mit Schwimmen, Fußball und Beachvolleyball und Grillen an einem der malerischsten Orte in Hessen stärkte auch den Zusammenhalt, Teamgeist oder anders: die Kameradschaft unter den ehrenamtlichen Helfern. Gerade im Einsatzfall müssen sich die Einsatzkräfte aufeinander verlassen können sowie eng und vertraut miteinander arbeiten können, um ihren Einsatzauftrag ausführen zu können.

Auf der Rückreise ereignete sich für die Besatzung des Krankentransportwagen (KTW) ein kurzer Ernstfall. Auf der Bundesautobahn A5 Frankfurt Richtung Darmstadt auf Höhe des Frankfurter Flughafen verunfallte auf der linken Spur ein Pkw als der Fahrradgepäckträger ohne Einwirkung anderer Fahrzeuge abbrach. Mit dem LED-Heckwarnsystem sicherte der KTW die linke Spur und versorgte die unverletzten Fahrzeuginsassen mit Warnwesten und verständigte die Polizei.

1. Juni 2018 10:11 Uhr. Alter: 15 Tage